KOMPETENZ UND LEISTUNGSSTÄRKE FÜR WASSERDICHTES BAUEN

Risssanierung

Für die verschiedenen Ursachen der Rissentstehung gibt es unterschiedliche Sanierungsmethoden. Die Instandsetzung ist nur dann von Erfolg gekrönt und dauerhaft, wenn die Rissursache hinreichend geklärt ist. Wir unterstützen Sie von der Voruntersuchung bis hin zur Sanierungsmaßnahme. Folgende Verfahren zur Risssanierung gehören zu unserem Leistungsangebot:

  • Abdichtende Injektion
  • Kraftschlüssige Injektion
  • Elastische Injektion
  • Verfüllende Injektion

Jedes Bauwerk weist Risse auf. Während Rissbreiten bis 0,2mm (Haarrisse) als ungefährlich gelten und die Gebrauchstauglichkeit und Lebensdauer des Bauwerks nicht einschränken, führen größere Rissbreiten vor allem an Außenbauteilen zu Mangelerscheinungen wie Wassereintritt und Korrosion.

Langfristig tragen gerissene Bauteile großen Schaden davon, die Dauerhaftigkeit wird erheblich reduziert und somit verliert auch das gesamte Gebäude an Wert. Besonders Tragkonstruktionen sind gefährdet, da Risse im schlimmsten Fall zu Brüchen führen können, was ein erhebliches Gefahrenpotenzial in sich birgt.

Für Arbeiten an öffentlichen Bauwerken nehmen unsere SIVV-Schein-Inhaber regelmäßig an Weiterbildungen teil. Risssanierungsarbeiten können wir somit nach folgenden bauaufsichtlich eingeführten Regelwerken ausführen:

  • Richtlinie SIB – Für Industriebau, Privatwirtschaft
  • ZTV-ING – Für Ingenieurbauwerke, z. B. Betonbrücken, in der öffentlichen Hand
  • EN 1504 – Einheitliches europäisches Regelwerk

Impressionen

KOMPETENZ UND LEISTUNGSSTÄRKE FÜR WASSERDICHTES BAUEN